ANMELDEN | ÜBER UNS DE | EN Wunschliste  (0) | Warenkorb  (0)
DE | EN Wunschliste  (0) | Warenkorb  (0)
 
 
 
ÜBER UPPERCASE


DIE IDEE

2008 kamen wir auf die absurde Idee, Schals nach eigenen Entwürfen zu produzieren. Absurd finden wir die Idee im Rückblick deshalb, weil wir als Grafik-Designerin und Software-Entwickler absolut keine Ahnung von der Branche hatten und trotzdem loslegten. Den anfänglichen Mangel an Know-how haben wir mit großem Eifer, viel Mut, jeder Menge Leidenschaft und einer Tendenz zur Selbsausbeutung kompensiert und schnell gelernt. Mit Erfolg. Inzwischen gibt es unsere Produkte - Schals, Plaids und Kissen aus feinster Merinowolle und Kaschmir - rund um den Erdball in Inhabergeführten Geschäften in Europa, Japan, China, Hongkong, Australia und den USA

Von Anfang an setzen einzig und allein unsere eigenen Ansprüche die Maßstäbe an Design, Güte und Produktion. Um in unternehmerischen Entscheidungen nur unserem Qualitätsempfinden und unserem Gewissen verpflichtet zu sein, haben wir auf externe Investoren verzichtet und alles aus eigenen Mitteln finanziert. Unser Wachstum basiert allein auf dem, was wir erwirtschaften.

Wir sind nur an Produkten interessiert, die sich unter fairen Bedingungen für Mensch, Tier und Umwelt realisieren lassen. Darum arbeiten wir ausschließlich mit Produzenten zusammen, die wir vor Ort besucht und persönlich kennengelernt haben. Das betrifft Strickereien, Nähereien und Webereien, die alle familiengeführte Manufakturen in Deutschland sind. Wir kennen die Firmeninhaber und die ArbeiterInnen und haben die Bedingungen, unter denen unsere Kollektionen entstehen, mit eignen Augen gesehen. Wir sind im Bilde darüber, wie viele und welche Handgriffe in unseren Artikeln stecken und wissen darum jede Masche und jede Naht zu schätzen.

Gleiches gilt für unsere Lieferanten vom Reißverschluss über Geschenkverpackungen, Druckmaterialien, Versandkartonagen bis zum kleinsten Etikett – alles ist Made in Germany und unter fairen und ökologischen Bedingungen hergestellt.

Nur für unsere Garne fanden wir keinen deutschen Hersteller (von denen es ohnehin fast keine mehr gibt), der Material in der Weichheit und Farbintensität liefern konnte, die uns vorschwebte. Da haben die Italiener seit Jahrhunderten einfach die Nase vorn. Mit den Familienbetrieben in Italien, die uns hochwertigste Garne liefern, pflegen wir inzwischen langjährige und sehr persönliche Kontakte.

Auch zum Thema Nachhaltigkeit haben wir uns ausführlich Gedanken gemacht und viel recherchiert. Wir sind der Überzeugung, dass ein Produkt, das aus gutem Material und unter humanen Bedingungen hergestellt wurde und darüber hinaus lange benutzt wird, ein echter Beitrag für eine bessere Welt ist. Auch dann, wenn kein Bio-Siegel an ihm haftet. Darum folgen unsere Produkte keinen kurzlebigen Modetrends, sondern überzeugen mit emotionalem Design, bezauberndem Griff und Funktionalität. So tragen sie das Zeug zum Lieblingsteil in sich und bringen Materialien mit, die lange schön bleiben. Das verstehen wir unter Nachhaltigkeit: Made to Love.




DIE PERSONEN



CATRIN

Catrin ist der kreative Kopf von UPPERCASE. Von Kindheit an gehörten Stifte, Aquarellfarben, Papier, Schere, Wolle, Strandgut und alles, was sich irgendwie zum Gestalten eignete, zu ihrem Lieblingsspielzeug. Wenn sie nicht malte, bastelte, strickte, schrieb oder fotografierte, verbrachte sie am liebsten Zeit mit Tieren. Seit fast 20 Jahren ist sie als Grafik-Designerin für Kunden im In- und Ausland tätig. Es ist kein Zufall, dass sie dabei vor allem vegetarisch/vegane Marken konzeptioniert.

Mit UPPERCASE hat sie sich zusammen mit Holger einen Traum erfüllt: ein Label mit eigenen, grafisch inspirierten Produkten. Hier kann sie ihr ganzes Können einsetzen – vom Entwurf jedes einzelnen Produktes über die Auswahl der Garne und Farben, das Stricken von Prototypen bis zur Gestaltung von Printmaterial und Onlineshop. Entspannung findet sie beim Clicker-Training mit ihren Katern und als echter Foodie beim ambitionierten Kochen und Backen. Auch hier hat sie einen Schwerpunkt: Patisserie mit grafischem Touch. Überrascht?



HOLGER

Holger ist das kaufmännische und administrative Rückgrad von UPPERCASE. Dass er heute das Unternehmen in allen Belangen managen kann, obwohl oder weil er Quereinsteiger ist, bleibt offen. Fest steht, wer wie er schon als Roadie, Songwriter, Dokumentarfilmer, Cutter und Software Architekt gearbeitet hat, kann offenbar alles. Für UPPERCASE hält er sämtliche Fäden in der Hand: von der Produktionsorganisation, über die Lagerverwaltung bis zum nationalen und internationalen Vertrieb und die Versandabteilung ist er auch.

Er pflegt die Kontakte zu Lieferanten und Produzenten ebenso wie zu Online-Kunden und den Vertriebspartnern in Übersee. Holger ist der wichtigste Ansprechpartner für jeden Händler, der UPPERCASE-Produkte führt – ganz egal, wo auf der Welt. Wundern Sie sich also bitte nicht, falls Holger persönlich ans Telefon geht, wenn Sie in Hamburg anrufen. Ach ja, auch sein „eigentlicher” Beruf, Software Entwickler, kommt UPPERCASE zugute. Er programmiert nicht nur das firmeneigene Warenwirtschaftssystem hinter den Kulissen, sondern auch den Online-Shop.




JIMMY & BONGO

Catrin und Holger leben mit Jimmy & Bongo, zwei Adoptivkatzen aus Spanien, im Herzen Hamburgs. Die beiden Kater sorgen für ein entspanntes Betriebsklima und sind ansonsten als Praktikanten im Unternehmen tätig, wo sie alle Abteilungen und Stationen durchlaufen. Als ausgeprochen talentiert haben sie als Farbberater und Qualitätsprüfer gezeigt - übertroffen nur von ihrer Obsession für Verpackungsmaterial jedlicher Art.


KONTAKT
UPPERCASE Products Ltd.
Schlüterstraße 64
20146 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 / 46 96 60 - 43
E-Mail: shop@uppercase.de


Nach oben